03-04 / 2017

Fast alle Deutschen (92 %) trinken KAFFEE, jedoch nur 30 % auch mit Milch und Zucker.

 

Infografik: obs / Aral AG

Im Oktober 2017 wird der europäische ZUCKERMARKT liberalisiert: Damit steht die heimische Zuckerrübe im vollen Wettbewerb mit dem tropischen Zuckerrohr, aus dem schon heute rund 80 % der weltweiten Zuckermenge erzeugt werden. Dennoch will jeder 2. deutsche Rübenbauer seine Zuckerrübenproduktion ausweiten …

Bild: obs / Landwirtschaftliche Rentenbank

KINDERKRANKHEITEN gibt’s … Kennen Sie den Unterschied z.B. zwischen Milchschorf und Kopfgneis ?

Infografik: obs / G. Pohl-Boskamp GmbH

Für Deutschlands Metropolen gibt’s jetzt via App eine „Holiday Inn Running Route“ der Intercontinental Hotels Group. Auf so einer LAUFSTRECKE lässt sich die jeweilige Stadt auch per Laufschritt erkunden, z.B. wie im Bild mit Blick auch die East Side Gallery. Start und Ziel ist natürlich immer das jeweilige Holiday Inn Hotel …

Foto: obs / InterContinental Hotels Group

Für GICHT machen 60 % der Deutschen zu viel Fleisch und Bier verantwortlich. Bier (Kohlenhydrate) stimmt, aber Fleisch ist natürlich in jeder Hinsicht gesund !

Infografik: obs / Berlin-Chemie AG

Unglaubliche 10 Mio. Deutsche erkranken jährlich neu (!) an TINNITUS, einem „inneren Lärm“. Bei 340.000 bleibe der Ton chronisch, so Klinge Pharma …

Foto: obs / Klinge Pharma

Unglaubliche 3 HALSENTZÜNDUNGEN haben Herr und Frau Österreicher pro Jahr – jeweils, die dann auch 3,5 Tage anhalten würden

Bild: Angelini

Es gibt bekanntlich gutes und böses CHOLESTERIN. Und nur das böse (LDL-)Cholesterin kann gefährlich werden … Wie man es senken könnte, darüber informiert künftig u.a. die Initiative „Cholesterin-persoenlich-nehmen.de“

Infografik: obs / /Initiative „Cholesterin persönlich nehmen. Risiko senken zählt“ / Sanofi

HEUSCHNUPFEN ist nicht ansteckbar (immerhin …) und dessen Behandlung für die Frohmedizin (Molekularmedizin) ein Leichtes …

Foto: obs / Bayer Vital GmbH (Bepanthen) / Getty Images

Auf die Rekordmarke von jeweils 45,4 kg TIEFKÜHLPRODUKTE kamen die Deutschen 2016. Das ist um 2,5 % mehr als 2015. Am häufigsten wurden Backwaren (!) mit je 10,4 kg konsumiert und Gemüse mit 6,3 kg …

Infografik: obs / Deutsches Tiefkühlinstitut / psbrands

Dass für einem medizinischen Notfall der Partner eine MEDIZINISCHE VOLLMACHT erhält, also die Behandlung mitentscheidet, das wollen nur 56 % der rund 30-jährigen Deutschen

Infografik: obs / DIPAT Die Patientenverfügung GmbH

SPORT hilft gegen Krebs: Glauben Sie nicht nur uns, glauben Sie auch der „Bild“ !

Foto: MHJ / Bild

64 % der Österreicher sind zu OSTERN „Bio-Eier“ wichtig und gar 48 % würden auf Süßigkeiten verzichten, 35 % auf Alkohol

Infografik: meinungsraum.at / APA-Auftragsgrafik

55 % „der Konsumenten“, wie es hieß, möchten Ärzte durch ROBOTER und Künstliche Intelligenz ersetzen, ergab die Studie „What doctor?“ von PwC in 12 Ländern

Foto: MHJ

Laut Ratiopharm hat mit 50 Jahren „fast jeder Zweite“ GELENKSCHMERZEN. Die sog. Arthralgie ließe sich in 3 „offizielle Formen“ unterteilen: Anlaufschmerz, Nacht- oder Ruheschmerz sowie Belastungsschmerz. Deren häufigste Auslöser wären Arthrose (Gelenkverschleiß) und Arthritis (Gelenksentzündung).

Infografik: Havas Life

Laut BPI will auch die Anwendung von WIRKSTOFFPFLASTER gelernt sein: Es gehe dabei (1.) um die richtige Stelle, (2.) den richtigen Wechsel, (3.) die richtige Temperatur, (4.) die richtige Lagerung und (5.) die richtige Entsorgung. Aber selbst diese 5 Tipps könnten keinen Arztbesuch ersetzen, heißt es in der Presseaussendung …

Foto: obs / BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie / Shutterstock / Image Point Fr

Bei SCHNUPFEN ist Händeschütteln gefährlicher als Küssen: „Denn beim Küssen wird zwar Speichel ausgetauscht, was jedoch nicht zu einer Ansteckung führt. Im Speichel befinden sich nämlich keine Viren. Gelangen dennoch welche in den Mundraum des Partners, so werden diese nach dem Schlucken von der Magensäure abgetötet“, sagt die Pohl Boskampg GmbH.

Foto: obs / Pohl Boskamp GmbH / R&P

37 % der Österreicher denken „sehr oft“ über ihre GESUNDHEIT nach

Infografik: Uniqa Grafik

Laut dem neuen Heil- und Hilfsmittelversorgungsstärkungsgesetz (HHVG) in Deutschland kann bei einer KURZ- oder WEITSICHTIGKEIT von über 6 Dioptrien bzw. einer Hornhautverkrümmung von über 4 Dioptrien von der Krankenkasse „eine Sehhilfe“ gefordert werden. Deren Feststellung soll aber auch den Augenoptikern erlaubt sein, fordert man beim ZVA.

Foto: obs / ZVA / H. Skamper

Mit jährlich 70.000 Neuerkrankungen ist BRUSTKREBS bei Deutschlands Frauen die häufigste Krebserkrankung. Darauf macht jetzt der Wäschehersteller „bonprix“ mit einer „Pink Collection“ samt eingenähter „Erinnerung“ aufmerksam. Tenor: „Brustkrebs sollte dich kratzen“

Foto: obs / bonprix Handel GmbH

Wegen zunehmender Resistenzen hält die WHO neue ANTIBIOTIKA für (dringend) nötig: Bei „Pfizer“ ließ man sich das nicht zweimal sagen und präsentierte ein Antibiotikum gegen gleich 2 multiresistente Keime.

Infografik: Pfizer Corp. Austria GmbH

SPEISEÖLE sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor, am meisten Rapsöl“, sagt Wolfgang Vogel, Vorsitzender der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP).

Infografik: obs / UFOP e.V.

Laut Sanovi Deutschland stellt der LANGZEITBLUTZUCKERWERT eine wichtige Kenngröße im DIABETESMANAGEMENT der Patienten dar. Um Folgeerkrankungen vorzubeugen sollte der Wert unter 7 % liegen …

Bild: obs / Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Damit Deutschland gesünder wird, verschenkt der Public-Tools Verlag an Schulen 1.596 LERNSPIELE für ERNÄHRUNG. Das sei nämlich genau jene Menge Kalorien, die Schüler in Ruhe und bei einem gesunden BMI verbrauchen. 

Bild: obs / Public-Tools Verlag / A. Fettich Photographer

„Manche Menschen praktizieren YOGA, obwohl sie sich in den Positionen (Asanas) unbequem fühlen“, meint die Schweizerin Helene Moser und plädiert daher für die Franklin-Methode. Diese sei mit ihren zahlreichen Imaginationen im Yoga „ein Lieferant für beweglich machende Gedankenbilder und ein Ansatz, etwas über die Arbeitsweisen des Körpers zu erfahren“.

Bild: obs / VFMS Schweiz / Institut für Franklin-Methode

„Der Mensch braucht rund 1 Gramm EIWEISS pro Kilo Körpergewicht, um sich selbst und seine Muskeln zu erhalten. Täglich! Viele wissen das nicht“, sagte Stephan Daniel bei seiner Buchpräsentation von „Baudelaire der Spitzenkoch – Mit Essen spielt Man“. Der Buch- und Spielautor fordert daher, dass z.B. Lebensmittelhändler und Köche mehr Verantwortung übernehmen sollten! Hier auch der Link zum Video vom Event in München.

Daniel mit Moderatorin Alejandra Cuevas bei der Buchpräsentation. (Foto: obs / Public Tools Verlag / A. Fettich Photographer)

„Viele Menschen schätzen ihre SELBSTHEILUNGSKRÄFTE zu gering ein“, klagt Univ.-Prof. Ferdinand Gerlach von der Goethe-Universität Frankfurt in der (aktuellen) „Apotheken Umschau“

Bild: obs / Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau 1. April 2017

57 % der deutschen Büroangestellten sind der Meinung, sich am Arbeitsplatz gesund zu ERNÄHRUNG

Infografik: obs / Deliveroo

10 Jahre Rauchverbot: 86,5 % sind vom Nichtraucherschutz überzeugt und 33,1 % der Raucher würden gerne weniger rauchen oder aufhören

Infografik: obs / ARAG / ARAG Konzernkommunikation

Deutsche Gesellschaft für SCHMERZMEDIZIN (DGS) will Nachwuchs begeistern

Foto: obs / Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin / M. Leissl

Zur Erinnerung: SCHLAGANFALL ist der Hauptverursacher bleibender Behinderungen, HERZINFARKT gar für 30 % der Betroffenen tödlich !

Bild: obs / Agmen GmbH

HOMÖOPATHIE nur 24 % der Deutschen wichtig

Infografik: obs / Check24 Vergleichsportal GmbH

Nach der Einnahme von MAGNESIUM stellen 82 % der Befragten eine Linderung ihrer Beschwerden fest !

Infografik: obs / Wedopress GmbH / Diasporal

2050 werden fast 30 % der Deutschen ein ALTER über 65 Jahre haben

Infografik: obs / Feierabend.de

Fast 80 % der Deutschen glauben über „eine besondere INNERE STÄRKE“ zu verfügen und meinen damit vor allem Durchhaltevermögen …

Infografik: obs / Danone Waters Deutschland GmbH

Tag der RÜCKENGESUNDHEIT am 15. März unter dem Motto „Balance halten – Rücken stärken“

Infografik: obs / Stada Arzneimittel

38 % der erwachsenen Deutschen haben mehrmals im Jahr Probleme mit der VERDAUUNG

Infografik: obs / Bayer Vital GmbH

Tag der Rückengesundheit am 15. März: 36,7 Mio. Deutsche besuchten 2015 wegen Muskel-Skelett-Problemen einen Arzt. Davon hatten 22,1 Mio. tatsächlich eine Erkrankung der WIRBELSÄULE und vom RÜCKEN !

Foto: obs / medi GmbH

Zwei Drittel der deutschen Frauen hätten lieber nur 2 Mal im Jahr richtig guten SEX als öfter „mittelmäßigen“ GV !

Infografik: obs / Fun Factory GmbH

Die Einnahme von KALZIUM und VITAMIN D könnte Deutschen jährlich 31.927 Knochenbrüche ersparen !

Infografik: obs / BLL-AK NEM

Angesichts voller Kassen bei den GKV fordert der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie ein Ende des „Preismoratoriums“. Außerdem würden sich die GKV „arm rechnen“ und zugleich vor explodierenden MEDIKAMENTENPREISE warnen …

Infografik: obs / Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI)

OVID hält RAPS für das Fundament der deutschen Eiweißversorgung

Infografik: obs / Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID)

Jeder 3. TV-Bericht über LEBENSMITTEL in der Tendenz kritisch

Infografik: obs / Engel & Zimmermann AG

HODENKREBS: 1. Urologische Themenwoche vom 27. -31. März 2017

Infografik: obs / DGU / S. Arends

Laut DGQ zweifeln Deutschlands Verbraucher an der LEBENSMITTELSICHERHEIT

Infografik: obs / Deutsche Gesellschaft für Qualität / DGQ

8 von 10 Hotelzimmern in Deutschland sind laut dem Magazin „Testbild“ mit einer „außergewöhnlich hohen Konzentration“ STAPHYLOKOKKEN belastet! Diese Krankheitserreger, auch als „Krankenhauskeime“ bekannt, sind gegen viele Antibiotika immun.

Foto: obs / Testbild

Dr. Wolff: „Viele der gängigsten Medikamente“ verursachen MUNDTROCKENHEIT und begünstigen damit KARIES !

An die 80 % der Deutschen kämpfen gegen Karies. (Infografik: obs / CP Gaba GmbH)

Tag der RÜCKENGESUNDHEIT am 15. März: Personen in Sitzberufen sollten mindestens 10.000 Schritte am Tag gehen, empfiehlt die Aktion Gesunder Rücken

Infografik: obs / Aktion Gesunder Rücken e. V.

Durchschnittlich 28 % der Kunden ist vergünstigter ZAHNERSATZ in ihrer Krankenversicherung wichtig

Infografik: obs / Check24 Vergleichsportal GmbH