3. Dezember 2019: Witz des Tages aus der Medizin

Deutschland ist Europas Spitzenreiter, was das Angebot an Krankenhäusern und Spitalsbetten betrifft. Doch die tatsächliche Qualität ist weitgehend intransparent. Und so kommt es, dass dort durch Personalmangel, zu wenig Erfahrung sowie einen Mangel an Hygiene jährlich tausende Patienten unnötig vorzeitig sterben, es politisch aber still bleibt. Alles in allem sterben in Deutschland pro Jahr bis zu 20.000 Patienten durch Krankenhausinfektionen, bis zu 7.000 Patienten an falsch behandelten Herzinfarkten und weitere Tausende durch Behandlungsdefizite und Qualitätsmängel anderer Krankheiten.

BKK Landesverband Bayern am 03.12.2019

In Deutschland werden sensible Daten von Patienten in großer Zahl an falsche Adressen verschickt. Die Pannen kommen in fast allen Bereichen des Gesundheitswesens vor, also  Kliniken, Arztpraxen, Laboren und Abrechnungsstellen. Ursache ist in der Regel menschliches Versagen.

Norddeutscher Rundfunk am 03.12.2019

ANMERKUNG: Für einen Witz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar