Medizinwitz des Tages 6. August 2020

Die Präzisionsonkologie verfolgt als Ziel einer Chronifizierung vieler Krebserkrankungen bei möglichst guter Lebensqualität für die Patienten.

Bayer Vital GmbH am 06.08.2020

Weltweit laufen über 170 Projekte zur Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Corona-Virus. 26 Impfstoffprojekte befinden sich bereits in klinischen Prüfungen.

Österreichische Apothekerkammer am 06.08.2020

Das Ziel in Österreich wird die Impfung der gesamten Bevölkerung sein, also über 8 Mio. Menschen, die möglicherweise 2 Mal im Abstand von 6 Monaten geimpft werden müssen.

Österreichische Apothekerkammer am 06.08.2020

Sommer, Sonne, Sonnenbrand: UV-Strahlen können tief in die Haut eindringen, Zellen schädigen und zu Hautkrebs führen. Über längere Zeit ungeschützt die Sonne genießen, das kann sich auch Jahre oder Jahrzehnte später noch rächen.

Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik am 06.08.2020

Rund 30 % der Deutschen leiden an Fußpilz.

Almirall Hermal GmbH am 06.08.2020

61 % der Deutschen wollen keine Neuordnung der Krankenhauslandschaft.

Asklepios Kliniken GmbH am 06.08.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 5. August 2020

Nur rund 60 % der an Covid-19 erkrankten und wieder genesenen Patienten entwickeln schützende Antikörper. Zudem “fördern” manche Antikörper sogar das Virus, indem sie es an Körperzellen heranführen.

MedUni Wien am 05.08.2020

Mit Dignitas wird in Deutschland ein weiterer Sterbehilfeverein aktiv. Der Partner der Schweizer Sterbehilfeorganisation Dignitas möchte für seine Mitglieder Freitodbegleitungen in Deutschland organisieren. Vor kurzem habe man damit begonnen, den sterbewilligen Mitgliedern einen Kontakt zu Ärzten zu vermitteln, die sie beim Suizid unterstützen. Inzwischen kooperieren fast 10 Mediziner mit Dignitas in Deutschland.

Die Zeit am 05.08.2020

Die Vereine “Sterbehilfe Deutschland” und “Verein Sterbehilfe” haben bereits 33 Menschen zum Tod verholfen.

Die Zeit am 05.08.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 4. August 2020

In Deutschland erkranken jedes Jahr rund 40.000 Menschen neu an schwarzem Hautkrebs. Was das sog. malignen Melanom so gefährlich macht, ist die frühzeitige Bildung von Metastasen und die Resistenz gegen Chemotherapie.

Deutsche Krebshilfe am 04.08.2020

Ein verändertes Freizeitverhalten mit Sonnenurlauben zu jeder Jahreszeit, aber auch ein neues Schönheitsideal, das Bräune als vornehm definiert, hat das Hautkrebsrisiko in den letzten Jahrzehnten immer weiter ansteigen lassen.

Deutsche Krebshilfe am 04.08.2020

Sonnencreme am besten dick auftragen !

Diabetes Ratgeber am 04.08.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 3. August 2020

Die “sinnvollsten” Anti-Corona-Maßnahmen aus Sicht der österreichischen Bevölkerung sind:  1. Einhaltung eines Mindestabstandes von 1 m  (50 %), 2 . Regelmäßiges Händewaschen (49 %), 3. Vermeiden von Menschenmassen und Tragen von Schutzmasken (jeweils 47 %) … 6. Stärkung des körpereigenen Immunsystems (15 %)

Österreichischer Handelsverband am 03.08.2020

Die Antibabypille wird 60 Jahre alt. Und sie hat sich durchgesetzt, obwohl sie stets umstritten war. Etwa die Hälfte der sexuell aktiven Frauen in Deutschland nutzt sie. Doch sie erhöht u.a. das Risiko von Thrombosen und auch die Anzahl der Schwangerschaftsabbrüche hat sich kaum verringert.

Apotheken Umschau am 03.08.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 28. Juli 2020

Einem durch Medikamente verursachten Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen wird in der Medizin kaum Beachtung geschenkt.

Gesellschaft für Biofaktoren am 28.07.2020

Die Pille ist kein Lifestyle-Präparat, sondern greift in den Hormonhaushalt der Frau ein und kann auch Nebenwirkungen wie z.B. Depression hervorrufen. Zur Verhütung einer Schwangerschaft erhalten noch immer 54 % der Frauen in Deutschland die wegen Thrombosen und Embolien risikoreiche “Pille”.

AOK-Bundesverband am 28.07.2020

Arzneimittel können die Aufnahme von Biofaktoren wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen in den Körper hemmen oder sogar deren Ausscheidung fördern. Dadurch steigt das Risiko für einen Nährstoffmangel und daraus resultierende gesundheitliche Störungen.

Gesellschaft für Biofaktoren am 28.07.2020

Recherchen haben ergeben, dass der positive Effekt der Sonne maßlos überschätzt wird und die Gefährlichkeit deutlich unterschätzt werden. Eine gesunde Hautbräune gibt es nicht !

Yuma Health UG am 28.07.2020

Hautkrebs gehört zu den gefährlichsten Tumorerkrankungen.

Yuma Health UG am 28.07.2020

Die Bildung von Vitamin D, die oft als Grund für ausgiebiges Sonnenbaden genannt wird, ist schon nach kurzer Zeit im Freien ausreichend.

Yuma Health UG am 28.07.2020

Der Generikaverband und der Pharmaverband in Österreich sprechen sich gleichermaßen gegen eine Regelung aus, mit der nur noch Wirkstoffe und keine Medikamentennamen mehr verordnet werden sollen. Das würde nämlich nicht nur die Therapietreue der Patienten gefährden, sondern auch die Versorgung mit Arzneimitteln insgesamt.

Pharmig am 28.07.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …